Osterwünsche

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist eine sehr ungewöhnliche Zeit. Schule und Ferien waren für uns vor der Corona Situation Begriffe, unter denen wir alle etwas anderes verstanden haben. Das schulische Leben, das gesellschaftliche Leben, alles hat sich verändern müssen. Von daher hat jetzt der Begriff „Ferien“ eine völlig veränderte Bedeutung.

Die Lehrkräfte der IGS Anna Seghers vermissen die Schule, die sie kannten, den sozialen und direkten Kontakt zu Ihren Schülerinnen und Schüler und auch den Kontakt des Kollegiums untereinander. Wir wissen auch, wie sehr den Schülern der Austausch, den sie vorher in der Schule hatten, fehlt und wie sehr Sie, liebe Eltern und Sorgeberechtigte, sich den gewohnten gesellschaftlichen Ablauf in Beruf, Familie und Freizeit zurückwünschen.

Aber für die bisherigen Entscheidungen zur Schulschließung gab es keine Alternative. Ich danke Ihnen sehr für Ihre Unterstützung und für Ihr Verständnis für das Lernen aus der „Ferne“. Wir wissen aber auch, welche Schwierigkeiten dadurch bei Ihnen zuhause entstehen können. Wir erwarten nicht, dass Sie sozusagen die Lehrkraft ersetzen, dass Sie den Unterricht über die Aufgaben Ihrer Kinder übernehmen. Sie müssen gerade jetzt in Ihrer Familie auch auf ein gutes Zusammenleben achten. Das Ministerium hat Ihnen hierzu eine Broschüre (in mehreren Sprachen) mit Tipps und Hilfen zur Verfügung gestellt, die Sie auf dem folgenden Link einsehen können (vgl. Hauptmenü links - Informationen zu Corona).

Wir alle warten auf den Wiederanfang der Schule. „Wann“ und vor allen Dingen „Wie“ werden wir abzuwarten haben. Ich erwarte hier auch in den Ferien Entscheidungen. Von daher bitte ich Sie aufmerksam die aktuellen Entwicklungen zu verfolgen. Zur Zeit hat das Ministerium Rahmenbedingungen für einen schnellen und einen späteren Wiedereinstieg entwickelt und uns mitgeteilt. Alle damit verbundenen Fragen zur Versetzung, zum Abschluss und den Zeugnisnoten werden wir unverzüglich weitergeben, wenn wir wissen, welche Gültigkeit haben.

Es steht fest, dass wir alle außerunterrichtlichen Aktivitäten, nach den Ferien, unabhängig davon, wann wir wieder die Schule beginnen (das Praktikum 8/11; die Schulkonzerte, das Musical, Exkursionen, Infoabende etc.) absagen müssen. Wir können unter den jetzigen Bedingungen keine Vorbereitung dazu treffen. Wir werden auch die verbleibende Zeit für den Unterricht nutzen.

In der heutigen Situation finde ich den gewohnten Wunsch „schöne Ferien“ nicht ganz passend, aber ich wünsche Ihnen eine Zeit in der Familie, in der Sie mit all diesen Schwierigkeiten gut zurechtkommen, in der Sie gesund bleiben.

Im Namen des Kollegiums und aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der IGS Anna Seghers, hoffentlich bis bald,

herzlich

Ernst Schäfer