Ein Schülerartikel über die Projektwoche „Körper und Geist“ der Klasse 7c

Ein Schülerartikel über die Projektwoche „Körper und Geist“ der Klasse 7c

Die Projektwoche war eine tolle und lehrreiche Woche! Gleich zu Beginn gingen wir in den Kletterpark am Neroberg in Wiesbaden. Ein sehr adrenalinreicher Start in die Projektwoche. Am 2. Tag sprachen wir über Essstörungen, welche Variationen es gibt und wie gefährlich sie sein können. Am Mittwoch sahen wir uns einen Film an, in dem gezeigt wurde, was passiert, wenn man sich einen Monat lang nur von Fast Food ernährt. Außerdem haben wir ein bisschen Qigong gemacht. Am Tag darauf bekamen wir eine Führung durch das Mainzer Staatstheater und lernten, wie es hinter den Kulissen aussieht und wie die Kostüme hergestellt werden. Danach haben wir an einem Schauspielworkshop teilgenommen. Am Freitag und damit auch dem letzten Tag der Projektwoche befassten wir uns damit, an drei verschiedene Orte in Mainz zu gehen: an den Schillerplatz, ans Mainzer Staatstheater und als letztes an den Rhein. Überall, wo wir waren, konnten wir uns jeweils eine Sache aussuchen, die wir dann nachgezeichnet haben. Alles in allem hat die Woche sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt.

Mikail Yilmaz und Dennis Nikitin (beide 7c)