Offenes Lernen

Für die Klassen 5 bis 8 steht das „Offene Lernen“ als eigenes Unterrichtsfach im regulären Wochenstundenplan. Hier werden fächerübergreifend Themen von Schülergruppen selbstständig erarbeitet. Die Schülerinnen und Schüler widmen sich sozialen Projekten (z.B. MUT – Miteinander Umgehen Trainieren) und erlernen neben eigenverantwortlichem Arbeiten auch Moderations- und Präsentationstechniken.

 

Außerdem führt das hier praktizierte Prinzip der „Offenen Schule“ zum intensiven und regelmäßigen Kontakt mit außerschulischen Einrichtungen und zur Teilnahme am kulturellen Leben. (Organisation von Klassenfahrten in den Jahrgängen 6, 9 und 12; Verteilung der Klassenämter; Teilnahme am Jugendmaskenzug; Vor- und Nachbe- reitungen von Theaterbesuchen, Landtag, Gericht und Berufsinfor- mationszentrum; Betriebspraktika in Jahrgang 8 und 11; Bewerbertraining im Jahrgang 9, Gewalt- und Drogenprävention, Teilnahme beim Gutenberg-Marathon und vielen weiteren sportlichen Wettbewerben, ...)

Additional information