Regelungen des Schulalltags  

1) Grundsätzliche Regelungen 

 Angemessene Kleidung und höfliche Umgangsformen sind einzuhalten.

 Kaugummis sind grundsätzlich verboten auf dem Schulgelände und in 

allen Stunden! (auch in Vertretungsstunden und GTS)

 Die Schüler und Schülerinnen verlassen in den Pausen ihre Klassenräume bzw. das Gebäude (Ausnahme: angekündigte Regenpause).

 Das Schulgelände darf während der Unterrichtszeit grundsätzlich nicht verlas¬sen werden. 

 Fahrräder, Roller, Mofas etc. werden auf dem Schulgelände geschoben. 

 2) Offener Anfang

Alle Schülerinnen und Schüler halten sich im Klassenraum auf, Ausnahme sind Toiletten und Vertretungsplan.

3) Unterricht / Classroom-Management

 Pünktlichkeit

 Jacken und Kappen ausziehen

 Material + Goldenes Buch vor Beginn des Unterrichts im Klassenraum und auf dem Tisch, keine Störung während des laufenden Unterrichts zulassen 

 Ruhezeichen, Begrüßen und Aufstehen in jedem neuen Fach

 einheitliche Basis-Materialliste und durchgängige Farbzuordnung      nach Fächern ab Jg. 5 (individuell erweiterbar)

 einheitliche Heftführung (Datum, Titel, unterstreichen)

 trinken (Wasser) erlaubt, Essen verboten

 Unterrichtsende: Stühle hoch, Tafel putzen, kehren

4) Umgang mit Handys

 Es dürfen keine Handys genutzt werden. Alle Handys sind unsichtbar und unhörbar.

 MSS-Regelung: Handys dürfen nur im „Handybereich“ im E-Bau genutzt werden.

 Vorgehen bei Verstößen gegen die Handyregeln:

a) 1. Regelverstoß: Das Handy wird vom Lehrer / der Lehrerin im Sekretariat abgegeben, und der Schüler / die Schülerin wird in eine Liste eingetragen. Das Handy kann ab 13.20h wieder abgeholt werden (freitags 11.35-12.00 h).

b) Der 2. Regelverstoß wird im Sekretariat vom Lehrer / von der Lehrerin festgestellt. Bei der Handyabgabe wird der Schüler / die Schülerin in der Liste registriert. Das Handy kann ab 11.35 von den Eltern / Erziehungsberechtigten abgeholt werden (freitags 11.35-12.30.h)

c) Der 3. Regelverstoß wird im Sekretariat festgestellt. Die Tutoren werden informiert und es erfolgt ein Eintrag in die nächste VB / Verhaltensnote schlechter. Das Handy wird durch die Eltern ab 13.20 h abgeholt (freitags 11.35-12.30 h).

d) Alle weiteren Regelverstöße werden in der Liste (Sekretariat) vermerkt, die Tutoren informiert und es erfolgen Ordnungsmaßnahmen. Das Handy kann nur durch die Eltern abgeholt werden.

e) Handyverstöße werden am Ende des Schuljahres zurückgesetzt.