Präventionstag "Alkohol und seine Folgen"

Präventionstag „Alkohol und seine Folgen“ im Jahrgang 9 am 20.05.2015

Am 20.5.2015 fand erneut im Rahmen des Präventionskonzeptes der IGS Anna-Seghers das Projekt „Alkohol und seine Folgen“ in der Jahrgangsstufe 9 statt. 

Das Jugendtheater „kulturschule“ führte das Theaterstück „Voll? Voll daneben!“ zum Thema „Jugendliche und Alkoholmissbrauch“ auf, das viel Applaus erntete und erste Diskussionen anregte. Ziel des Projekttages war es, den Jugendlichen einen vernünftigen und verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu vermitteln. Dazu setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 im Anschluss an das Theaterstück in 8 verschiedenen Workshops mit diesem Thema auseinander. Pro Workshop wurde in einer Kleingruppe das Thema „Alkoholmissbrauch“ unter der Leitung von externen Veranstaltern (kulturschule, Johanniter, ASB, Polizei, Caritas) behandelt. Zwei weitere Workshops zum Plakatwettbewerb der DAK „Bunt statt blau“ und „Keine Macht den Drogen“ wurden von zwei Kollegen (Frau Weyel-Bentz und Herrn Marx) gestaltet. 

Die Mitglieder des Präventionsteams (Iris Schmid und Annette Rink) danken allen Kooperationspartnern und den Kollegen für die Unterstützung bei der Organisation und der Durchführung dieses gelungenen Tages. Ein besonderer Dank gilt der Barmer GEK, die unserer Schule die Durchführung eines Workshops durch einen Suchtberater der Caritas ermöglicht hat. 

Hier ein Ausschnitt aus dem Theaterstück:

Alk

Weiterer Link:

http://www.kulturschule.info/schulprogramm/voll-voll-daneben.html

 

Additional information