Mai Step

Das „Mai Step“ Programm: Essstörungen bei Jugendlichen vorbeugen

Am 13.5.2015 fand im Rahmen des Präventionskonzeptes zum zweiten Mal die Fortbildung zum „Mai Step“ Programm an der IGS Anna Seghers für die Tutorinnen und Tutoren der Jahrgangsstufen 6 und 7 statt.

In der schulinternen Fortbildung wurden die Tutorinnen und Tutoren auf den Einsatz des von der Universitätsmedizin Mainz entwickelten Vorbeugungsprogramms gegen Essstörungen in der Klassenstufe 7 vorbereitet. Das Programm zielt auf die Stabilisierung des Selbstwertgefühls und die Förderung der Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler beim Umgang mit Konflikten ab. Die von den Medien propagierten Schönheitsideale werden kritisch hinterfragt. 

Im Verlauf des Tages wurden Informationen zu verschiedenen Essstörungen und dem Ablauf der Bausteine des Programms vermittelt. Darüber hinaus wurden zahlreiche Übungen des Programms zu den Aspekten „Achtsamkeit“ und „Solidarität“ unter der Anleitung der Moderatorinnen Jenny Fricke, Iris Schmid und Annette Rink gemeinsam erprobt.

MaiSTep

Additional information