Besonderheiten unserer Oberstufe

Tutorenunterricht:

Die Tutoren begleiten ihren Stammkurs von Beginn der elften Klasse bis zum Abitur. Der Stammkurs ist stets einer der drei Leistungskurse. Dort ist auch die Tutorenstunde angesiedelt, eine zusätzliche Stunde für methodisches Training, soziales Lernen und Organisation.

 

Teamschule:

TeamschuleIn der Arbeit im Team entstehen vielseitigere Ideen, vertiefte Reflexionen, mehrere Perspektiven sorgen für eine nachhaltigere Verbesserung der Ergebnisse. Die Selbstständigkeit unserer Schülerinnen und Schüler ist dabei unser erklärtes Ziel.

 

Methodenlernen:

Die IGS Anna Seghers verankert Methodenlernen im Tutorenunterricht und trägt die erarbeiteten Standards dann in die einzelnen Fächer. Mit der Sammlung von Schülerarbeiten in einem Portfolio erwirbt jede Schülerin und jeder Schüler zudem einen Nachweis seiner oder ihrer persönlichen Lerngeschichte. Ein geeignetes Zertifikat soll die Dokumentation für spätere Bewerbungssituationen erleichtern.

 

Begabungen erkennen und ausbauen:

Über die drei Schuljahre entwickeln viele begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler ein persönliches Leistungsprofil, das ebenfalls zum Abschlusszeugnis dokumentiert wird. 

 

Den Horizont erweitern:

HorizontEine fünftägige Studienfahrt im Jahrgang 12 mit dem Stammkurs ist in unserem pädagogischen Konzept fest verankert. Es handelt sich um eine verpflichtende Schulveranstaltung, ein „Lernen am anderen Ort“, das das fachlich unterteilte Lernen im Unterricht zu Hause ergänzt. 

 

Berufliche Orientierung

Gespräche und Unterricht zur beruflichen Orientierung sind in dem Lehrplan der Jahrgänge 11, 12, 13 fest verankert und werden an der IGS AS von Frau Ertz begleitet. Hierzu zählt auch ein 2-wöchiges Berufspraktikum im Jahrgang 11.