Aktion "Achtung Auto"

Die Aktion „Achtung Auto“, die unsere Schule alljährlich in Zusammenarbeit mit dem ADAC durchführt, war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg! Die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe lernten vom ADAC viel über mögliche Gefahren und entsprechend richtiges Verhalten im Straßenverkehr.

Verkehrserziehung wird an der IGS Anna Seghers ernst genommen, daher wird schon in der fünften Klasse mit dieser begonnen.

Die Schüler sowie die betreuenden Lehrer hatten sichtlich Freude an der Aktion. Es wurde gerannt und auf Kommando gebremst, um den Einfluss der Reaktionszeit auf den Anhaltsweg zu überprüfen, gemessen, gerechnet und die relevanten Einflussfaktoren auf den Bremsweg der Schüler zu dem eines Autos in Verbindung gesetzt.

Um den Schülern aufzuzeigen, wie wichtig für viele der noch kleineren Schüler ein Kindersitz ist, durften sie zum krönenden Abschluss im ADAC-Auto mitfahren und eine Vollbremsung bei 40 km/h erleben, natürlich angeschnallt. Hiernach bestätigte jeder der Schüler, wie wichtig eine sichere und altersgemäße Beförderung im Auto ist.
Im nächsten Jahr heißt es dann wieder: „Achtung Auto!“