Heinz Strupp geht als Schulleiter an die IGS Hechtsheim

  • Drucken

StruppHeinzNachdem ich die heutige IGS Anna Seghers Mainz maßgeblich mitinitiiert und gegründet habe und zusammen mit den ersten Teams und dem damaligen Leiter, Konrad Woede, sehr viele Jahre harter Aufbauarbeit geleistet habe, und nachdem ich jetzt zuletzt unter der Leitungszeit von Harry Poignie die inhaltliche Fertigstellung der Schule mit dem Aufbau der Oberstufe und die ersten Abitursjahrgänge intensiv begleitet habe, verabschiede ich mich nach 22 Jahren als Stellvertretender Schulleiter von der IGS Anna Seghers Mainz, um meine neue Aufgabe als Schulleiter der IGS Mainz-Hechtsheim anzugehen, wo derzeit wesentliche Aufbauarbeit noch bevorsteht. 

Diese Schule war ja 2009 als "Tochterschule" der IGS Anna Seghers gegründet worden und wird im kommenden Schuljahr erstmals einen zehnten Jahrgang haben und den Start der schuleigenen Oberstufe vorbereiten, damit 2018 auch dort die ersten Abiturienten von der Schule verabschiedet werden können.

Die Arbeit an der IGS Anna Seghers Mainz war mir stets eine Herzensangelegenheit und darum fiel es mir auch nicht ganz leicht, hier den Abschied zu nehmen. Ich wünsche der Schule und allen, die dort weiterhin wirken, auch für die Zukunft alles erdenklich Gute und hoffe auch von meiner neuen neuen Wirkungsstätte aus auf eine gute Zusammenarbeit. Ich bedanke mich auch bei allen Familien, die mit der Anmeldung ihrer Kinder an der IGS Anna Seghers die Schulentwicklung in Mainz massiv unterstützt haben. Und allen Schülerinnen und Schülern dieser Bildungsstätte wünsche ich einen optimal erfolgreichen Weg durch die vielfältigen Bildungsangebote dieser modernen und sehr zukunftsfähigen Schule!

Tschüss und eine frohe Zukunft!