Schüler bereiten zu Weihnachten Freude

Dieses Jahr vor Weihnachten haben sich alle Klassen entschlossen, Hilfsbedürftigen in Mainz eine Freude zu machen.

Im Mittelpunkt standen zwei Einrichtungen: das Flüchtlingsheim in der Elly-Beinhorn-Straße und das Thaddäusheim.

Für das letztere hat sich der Jahrgang 6 entschlossen, von dem es einen kurzen Bericht gibt: 

Je 2 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6d besuchten das Frauen-Obdachlosenhaus „Wendepunkt“ und mehrere Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6c das Männer-Obdachlosenhaus „Thaddäusheim“. 

Wir wurden in beiden Häusern herzlich empfangen. Zum einen, weil wir Weihnachtspäckchen dabei hatten. Zum anderen, weil die Bewohner und Mitarbeiter sich sehr darüber gefreut haben, dass sich schon Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen mit dem Thema Obdachlosigkeit beschäftigen.

Weihnacht 1

Im Klassenrat hatten wir uns Fragen überlegt, die uns Obdachlose oder Sozialarbeiter beantwortet haben. Wir erfuhren, dass es in den Häusern Notaufnahmen gibt aber auch Wohngemeinschaften oder Einzelzimmer. Die Obdachlosen bekommen vor Ort Unterstützung von Sozialarbeitern, damit sie wieder lernen einen geregelten Tagesablauf zu führen, zur Arbeit oder zu Behörden zu gehen. Ziel ist es, die Männer und Frauen zum eigenständigen Leben und zu einer bezahlbaren Wohnung zu führen. 

Soz Eng 1