Polenaustausch 2014

Der jährliche Schüleraustausch mit unserer polnischen Partnerschule in Radom (Romuald Traugutt Lyzeum mit bilingualen Abteilungen), an dem 14 Schüler und zwei Lehrer teilnahmen, fand dieses Jahr in Polen statt und stand unter dem Leitthema „Jüdische Geschichte in Polen“ (das Mainzer Thema im Vorjahr: „Informations- und Kommunikationskultur im Wandel. Deutsche und polnische Jugendliche zwischen Print und Facebook“). Im Laufe des Austauschs wurden verschiedene thematisch passende Stationen angefahren. In Krakau stand eine Führung durch das ehemals jüdische Ghetto sowie die Besichtigung der Tuchhallen am berühmten Marienplatz an. Während des Aufenthalts in Zakopane war die deutsch-polnische Gruppe in einem typisch goralischen Hotel einquartiert, hier wurde im Naturschutzgebiet „Hohe Tatra“ gewandert und abends zu Folkloremusik getanzt. Zurück in Radom besuchten die Schüler gemeinsam mit ihren Austauschpartnern den polnischen Schulunterricht. Ein weiterer Höhepunkt des Austauschs war die gemeinsame Fahrt nach Warschau. Selbstverständlich wurden die Überreste des Warschauer Ghettos ebenso wie die Stätten des Warschauer Aufstands besichtigt. Anschließend ging es in eine Shoppingmall zum Einkaufen. Am letzten Tag, den wir in Radom verbrachten, stand die Projektarbeit „Reichtum der jüdischen Geschichte“ mit Workshop in israelischem Tanz und hebräischer Sprache sowie die Reflexion des Austauschs im Hinblick auf Eindrücke und Abbau von Vorurteilen auf dem Programm. Die Schüler kamen zu dem Ergebnis, dass landläufige gegenseitige Vorurteile und Klischees unhaltbar und substanzlos seien. Die Schülerinnen und Schüler haben auf diesem Austausch viele Freundschaften geschlossen und einige haben fest geplant, sich privat in den Winterferien zu treffen. Es war für sie ein rundum gelungener Austausch!

Unser Schulleiter, Herr Schäfer, freut sich nun die polnischen Gäste im nächsten Jahr bei uns in Mainz begrüßen zu dürfen!

Polen 3