Lesung Widerstand gegen Nationalsozialismus

 Frauen stehen nicht abseits, Widerstand gegen den Nationalsozialismus
„Geschichte wird gemacht“, auch wenn´s uns immer wieder überrascht. – Autorenlesung am 20.1.2015 in der Bibliothek der IGSAS
Warum kennen wir so wenige Widerstandsgruppen aus der dunklen Zeit?...außer vielleicht Sophie Scholl?
 Ubergabe
Mit unserem Schulleiter  Herrn Schäfer freuen wir uns über den Besuch der Historikerin Frau Dr. Frauke Geyken aus Göttingen und Frau Marianne Rohde von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz.

Mit der Lesung aus ihrem Buch „Wir standen nicht abseits, Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ gab uns Frau Dr. Frauke Geyken so manche Antwort auf unsere Fragen.
Ein kleiner Einblick in ihre spannungsreiche Arbeit der Geschichtsforschung zeigt, wie abhängig unser Wissen über die nahe Vergangenheit  von Übermittlern ist, von dem Eifer der Nachwelt, auch wirklich etwas zu erfahren... Sie verknüpft Selbstzeugnisse, behördliche Dokumente, Zeitzeugenberichte und natürlich die Suche in verschlossenen Archiven und bringt Überraschendes zutage:
…dass längst nicht jeder die Widerstandskämpfer positiv bewertet, Plakat
…dass kaum eine Bewertung der Widerstandsarbeit in den beiden Deutschlands ideologiefrei möglich war,
…dass die Nachkriegsbewertung oft noch von Nazi-Diffamierungen beeinflusst bleiben… und
…dass Frauen immer noch nicht die gleiche Achtung ihrer Widerstandsarbeit erfahren wie Männer. Unbenannte Rollenzuschreibungen verhindern nach wie vor, dass man „die Schreibtische der Frauen überhaupt ernst nimmt“, wie es Freya von Moltke einmal berichtete. Sie war eine Widerstandskämpferin,  hat die Denkschriften des Kreisauer  Kreises abgetippt und versteckt, hat den Kreis ihrer Mitkämpfer bei sich zu Hause in Kreisau beherbergt, Kurierdienste geleistet und mit ihrem Mann Widerstandspläne diskutiert, das alles war Widerstand und  Hochverrat. Aber in Bewertungen bis in aktuelle Publikationen wird sie an den Rand der Widerstandsgruppe gestellt.  Die Deutschleistungskurse 11D2 und 12D1 lauschten beeindruckt der Lesung und den Erklärungen der Göttinger Historikerin. Herzlichen Dank für diesen interessanten Vormittag!